Python datei herunterladen

Es gibt jedoch einen intelligenteren Weg, bei dem die Header einer URL einfach abgerufen wurden, bevor sie tatsächlich heruntergeladen wurde. Dies ermöglicht es uns, das Herunterladen von Dateien zu überspringen, die nicht heruntergeladen werden sollten. Wenn Sie einen Proxy zum Herunterladen Ihrer Dateien verwenden müssen, können Sie den ProxyHandler des urllib-Moduls verwenden. Überprüfen Sie den folgenden Code: Die Vorteile der Verwendung der Requests-Bibliothek zum Herunterladen von Webdateien sind: In späteren Artikeln werden wir über asynchrone Techniken sprechen. Diese können das Herunterladen größerer Dateien skalieren! Dann erstellen wir eine Datei mit dem Namen PythonBook.pdf im aktuellen Arbeitsverzeichnis und öffnen sie zum Schreiben. Dies sind nur einige der Anwendungen, die mir in den Sinn kommen, aber ich bin sicher, dass Sie an viele mehr denken können. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf einige der beliebtesten Möglichkeiten, wie Sie Dateien mit Python herunterladen können. Importieren Sie einfach das Anfragemodul und erstellen Sie Ihr Proxyobjekt. Anschließend können Sie die Datei abrufen. Dann geben wir die Chunk-Größe an, die wir gleichzeitig herunterladen möchten. Wir haben auf 1024 Bytes gesetzt. Durchlaufen Sie jeden Chunk, und schreiben Sie die Blöcke in die Datei, bis die Blöcke fertig sind. In diesem Code haben wir eine asynchrone Coroutine-Funktion erstellt, die unsere Dateien in Blöcken herunterlädt und mit einem zufälligen Dateinamen speichert und eine Nachricht zurückgibt.

Ich wollte alle Dateien von einer Webseite herunterladen. Ich versuchte wget, aber es war gescheitert, so entschied ich mich für die Python-Route und ich fand diesen Thread. Hinweis: urlopen und urlretrieve funktionieren relativ schlecht beim Herunterladen großer Dateien (Größe > 500 MB). requests.get speichert die Datei im Arbeitsspeicher, bis der Download abgeschlossen ist. In diesem Code geben wir im ersten Schritt die URL an. Dann verwenden wir die get-Methode des Requests-Moduls, um die URL abzurufen. In der get-Methode legen wir die allow_redirects auf True fest, die eine Umleitung in der URL ermöglicht. Nach der Umleitung befindet sich der Inhalt in der Myfile-Variablen. Wenn Geschwindigkeit für Sie wichtig ist, habe ich einen kleinen Leistungstest für die Module urllib und wget gemacht, und in Bezug auf wget habe ich einmal mit Statusleiste und einmal ohne versucht. Ich nahm drei verschiedene 500MB Dateien zu testen (verschiedene Dateien- um die Chance zu beseitigen, dass es einige Zwischenspeicherung unter der Haube geht).

Getestet auf debian-Maschine, mit python2. Ausführbare Quellen- und binäre Dateien werden vom Release-Manager oder Binärgenerator mit ihrem OpenPGP-Schlüssel signiert. Release-Dateien für derzeit unterstützte Versionen werden wie folgt signiert: Die asynchronen Pakete sind nützlich, wenn Sie eine große Anzahl von HTTP-Anforderungen stellen müssen. Dies ist ein komplexes Thema, kann jedoch einen Unterschied in der Effizienz Ihrer Python-Skripte machen. Ich werde auf diesen Punkt in späteren Artikeln zurückkommen! Im obigen Code importieren wir zuerst das Modul urllib.request. Als Nächstes erstellen wir eine Variablen-URL, die den Pfad der herunterzuladenden Datei enthält. Schließlich rufen wir die urlretrieve-Methode auf und übergeben ihr die URL-Variable als erstes Argument, “/Users/scott/Downloads/cat.jpg” als zweiten Parameter für das Ziel der Datei. Beachten Sie, dass Sie jeden Dateinamen als zweiten Parameter übergeben können, und das ist der Speicherort und der Name, den Ihre Datei haben wird, vorausgesetzt, Sie haben die richtigen Berechtigungen.

Um den Dateinamen zu erhalten, können wir die URL analysieren. Unten ist eine Beispielroutine, die die letzte Zeichenfolge nach backslash(/) abruft. Gelegentlich, wenn Sie versuchen, eine Datei herunterzuladen, gibt der Server, von dem Sie herunterladen, zurück, dass der Download abgeschlossen ist, wenn dies nicht der Fall ist.